Hinweis

Dieser Motivationsleasingrechner basiert auf allgemein zugänglichen Steuerdaten, um deren Aktualisierung wir uns bemühen. Für die Richtigkeit der Berechnungsergebnisse übernehmen wir keine Gewähr.

 
Einen Moment bitte, Berechnungstool wird geladen ...
Berechnungstool ist geladen.

Light-Variante

Mit der Light Variante können Sie eine persönliche Kalkulation zum Vergleich Ihres Nettogehalts bei Gehaltsumwandlung und den Gesamtkosten für Ihr privates Fahrzeug auf Basis der ADAC Fahrzeugvollkosten (exkl. Kraftstoff) oder auch individuellen Eingaben berechnen.
Für das BasicTool ist keine Registrierung notwendig.

Kunden- und Pro-Variante

Zusätzlich zu den Funktionen dem BasicTool bietet Ihnen das ProTool die Möglichkeit Ihr individuelles Alphabet Angebot mit den Gesamtkosten für Ihr privates Fahrzeug auf Basis der ADAC Fahrzeugvollkosten (exkl. Kraftstoff) oder Ihren individuellen Eingaben zu berechnen. Außerdem lassen sich hier auch zusätzliche individuelle Einstellungen wie z.B. Krafstoffkostenumwandlung vornehmen.
Den Zugang zum ProTool erhalten Sie nach kurzer Registrierung.
Ihr Profil wurde geladen. Sie haben nun je nach Konfiguration die Möglichkeit Ihr individuelles Alphabet Angebot mit den Gesamtkosten für Ihr privates Fahrzeug auf Basis der ADAC Fahrzeugvollkosten (exkl. Kraftstoff) oder Ihren individuellen Eingaben zu berechnen. Außerdem lassen sich hier auch zusätzliche individuelle Einstellungen wie z.B. Krafstoffkostenumwandlung vornehmen.
Schritt1: Firmenwagen
Bitte wählen Sie zuerst Ihr Wunschfahrzeug aus. Danach haben Sie die Möglichkeiten Ihre Kosten individuell anzupassen.
 
Fahrzeug
Modell
Laufzeit
jährl. Laufleistung
Nettolistenpreis
Ausstattung
Gesamtpreis Fahrzeug
Finanzrate
Wartung und Reparatur
Reifenersatz
KFZ-Steuer
Rundfunkgebühr
Versicherung
Schadenmanagement
Verwaltungsgebühren
Petrolmanagement
sonstige Services
zusätzliche Kosten
Monatliche Gesamtrate
Durchschnittsverbrauch

Kraftstoffpreis netto
Monatliche Kraftstoffkosten
Schritt2: Privatwagen
Bitte wählen Sie bei diesem Schritt Ihr Privatfahrzeug aus. Sollten Sie Ihr Fahrzeug nicht in der Liste finden, können Sie auch individuelle Eingaben machen.
 
Fahrzeug
Modell
Bruttoneupreis inkl. MwSt
jährl. Wartungskosten und Reparaturen
jährliche Reifenkosten
jährliche KFZ-Steuer
jährliche Versicherungskosten
sonstige jährliche Kosten
Kraftstoffkosten / Verbrauch

durchs. Literpreis brutto
monatliche Kosten
Kostensatz pro km
Schritt3: Gehaltsangaben
Bitte tragen Sie nun Ihr Bruttogehalt ein und wählen Sie danach die notwendigen Parameter zur Berechnung der Lohnnebenkosten aus.
Bruttogehalt
Steuerklasse
Faktor
Kinderfreibeträge
Kirchensteuer
Bundesland
Krankenversicherung
individueller Zusatzbeitragssatz
private Krankenkassenbeiträge
älter als 23 und kinderlos
gesetzliche Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Pendlerpauschale
Fahrten Wohnung - Arbeitsstätte
Schritt4: Zusammenfassung
Hier sehen Sie noch einmal alle Angaben im Überblick, Änderungen können Sie jederzeit vornehmen.
Firmenwagen als
USt umwandeln
Kraftstoffkosten umwandeln
alternative Gehaltserhöhung
Monatliche Zuzahlung des Mitarbeiters
Werden bei Ihnen bzw. in Ihrem Unternehmen Dienstfahrten mit dem Privat-PKW erstattet?
Erstattung von Dienstfahrten
Dienstfahrten
Kilometerpauschale
Ergebnis Arbeitnehmer
Geldwerter Vorteil:
So viel Geld bleibt Ihnen mit einem Firmenwagen bzw. Ihrem Privatwagen.
 
Brutto Jahresgehalt
Kostenerstattung Dienstfahrten (steuerpflichtig)
Leasingraten
 
Mehrwertsteuer aus geldwertem Vorteil
 
Kraftstoffkosten
 
Zuzahlung
 
Gehaltsumwandlung
 
Details
Gehaltserhöhung
Brutto mit Gehaltsumwandlung
Geldwerter Vorteil 1%-Methode
 
 
Geldwerter Vorteil 0,03%-Methode
 
 
Geldwerter Vorteil
 
Details
Steuerbrutto
Lohnsteuer
Solidaritätszuschlag
Kirchensteuer
Steuerabzug
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Pflegeversicherung
Sozialversicherung
Netto Jahresgehalt
Kraftstoffkosten Firmenwagen
 
Zuzahlung Firmenwagen
 
Kosten Privatwagen
 
Kostenerstattung Dienstfahrten (steuerfrei)
 
Verfügbares Einkommen
Zusätzlich verfügbares Einkommen
Ergebnis Arbeitgeber
So viel sparen Sie beim Leasingmodell durch die Gehaltsumwandlung Ihres Mitarbeiters ein.
 
Brutto Jahresgehalt
Leasingraten
 
Umsatzsteuer auf den Sachbezug
 
Kraftstoffkosten
 
Zuzahlung
 
Gehaltsumwandlung
 
Details
Gehaltserhöhung
 
Details
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Pflegeversicherung
AG-Sozialversicherung
Kostenerstattung Dienstfahrten
Umsatzsteuer auf den Sachbezug
Gesamtkosten Arbeitgeber



Impressum/Rechtlicher Hinweis | Datenschutzrechtlicher Hinweis